News Fragen Sie uns!

Weniger Nebenwirkungen: Wie bringen wir Wirkstoffe in Tumorzellen?

New technology of Antibody Drug Conjugates (ADCs)

Mithilfe der neu entwickelten Technologie können Cysteine (SH) von Tumor-erkennenden Antikörpern (gelb) einfach mit toxischen Wirkstoffmolekülen verbunden werden. Die entstehende Bindung ist während der Zirkulation im Blut sehr stabil und ermöglicht so einen sicheren Transport zum Tumor. © Barth van Rossum, FMP

Krebserkrankungen gezielter und wirksamer behandeln – das könnte mit einer neuartigen Technologie gelingen, die Teams von Forschenden am FMP und an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) entwickelt haben. Das Verfahren wandelt Proteine und Antikörper in stabile, hoch funktionale Wirkstofftransporter um, mit denen Tumorzellen aufgefunden und abgetötet werden können.

 

 

Krebserkrankungen gezielter und wirksamer behandeln – das könnte mit einer neuartigen Technologie gelingen, die Teams von Forschenden am FMP und an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) entwickelt haben. Das Verfahren wandelt Proteine und Antikörper in stabile, hoch funktionale Wirkstofftransporter um, mit denen Tumorzellen aufgefunden und abgetötet werden können.

Christian Hackenberger Gruppe

 


Ansprechpartner:in

[Translate to Deutsch:] Portrait

Prof. Dr. Christian Hackenberger

Leitung Hackenberger Gruppe,

  • Humboldt-Leibniz Professor Chemical Biology Humboldt-Universität zu Berlin

Forschungsbereich

Chemische Biologie

weitere news